?

Log in

No account? Create an account

zurück | vor

Ja, wer hätte das nach dem Anruf vor gut einer Woche gedacht... ich war ja doch sehr skeptisch, ob man mir nicht auch diesem Termin noch kurzfristig wieder absagen würde. Aber als Freitagabend um halb neun mein Handy klingelte und die Kostümbildnerin dran war, wurde mir klar, dass es diesmal wohl klappt mit dem Komparsendasein. ^^


Wie ich von ihr erfahren habe, bin ich doch keine OP-Schwester, sondern werde im Aufwachraum eingesetzt. Ja, schön, das gefällt mir! Da weiß ich dann schon besser, was ich zu tun habe. Patientenüberwachung halt, ganz anders als arbeiten im OP.
Leider wollen sie die Leute da trotzdem mit so einer lächerlichen Mütze austaffieren... die Dinger nerven mich immer. (Weil sie wusste, dass ich Krankenschwester bin und mich tatsächlich zu dem Thema befragt hat, habe ich mich dann erdreistet, darauf hinzuweisen, dass in unserem Aufwachraum in der Uniklinik niemand mehr komplett verkleidet ist. Warum auch? Da ist nichts mehr steril, die Wunden sind verbunden, die Patienten tragen ein Hemd und liegen in ihrem eigenen Bett... da hat es sich komplett erledigt mit der Keimfreiheit. Aber egal, wenn der Regisseur meint, die Leute sollen da vollständig kostümiert sein, dann ist es wohl so.)


Samstagsnachmittags kam dann auch wie angekündigt die SMS mit den wichtigen Details zum Dreh. Heute, 15 Uhr, Klinikum Dormagen. Da es erst so spät ist, ist davon auszugehen, dass es wohl nur eine Kleinigkeit ist, die auf dem Programm steht. Aber macht ja nichts, ich werde trotzdem mit Spaß hinfahren.
Daniela, die lustigerweise morgen eine Krankenschwester spielen darf (so viel Glück muss man mal haben, in zwei Tatorten dabei zu sein!!! *lol*), hat am Donnerstag auf der Premiere in dem ganzen Trubel tatsächlich die Geistesgegenwart besessen, Jan auf das Thema anzusprechen. Und er hat bestätigt, dass er heute und morgen in Dormagen dreht. Macht ja auch irgendwie Sinn, schließlich geht es um Boerne da im Krankenhaus…. ich hoffe tatsächlich sehr darauf, dass er beim Dreh anwesend ist, so kurz die Szene auch sein mag. Und wenn nicht, ist es halt Pech. Ich mache mir trotzdem meinen Spaß. ^^

Dormagen ist nicht weit von uns, deshalb habe ich mir mal den Smart geschnappt und bin hingefahren. Normalerweise hätte ich diesen Trip an einem solch schönen Frühlingstag wie gestern sogar als ausgedehnte Radtour gemacht, aber ich bin seit Donnerstag schon tatsächlich nicht ganz fit und dachte mir, man muss es nicht übertreiben. Fünfzig Kilometer radeln mit Erkältung ist vielleicht nicht die cleverste aller Ideen.
Also habe ich mir das Navi angeworfen und den Weg gesucht, so frei nach dem Motto: lieber schon mal Bescheid wissen und dann am Stichtag nicht unnötig früh losfahren müssen…


Die „Base“ (*lol*) wie in der SMS stand, befindet sich auf der Rückseite des Krankenhauses. Ich bin mal ganz um das Klinikum herum gebummelt, nach links hin sogar total vom Krankenhausgelände abgekommen und stand letztendlich auf einem Waldweg hinter dem Hubschrauberlandeplatz. *facepalm*. Mein Orientierungssinn ist nicht immer der Beste... *kicher*
Aber man konnte sich dann durch die Büsche wieder nah ans Geäude schlagen und dort bin ich dann auf Anhieb fündig geworden. Quasi kam ich durch die Büsche und stand vor Jans Wohnwagen. Also weiß ich nun, wo ich hin muss… den Beschriftungen an den anderen Wagen nach zu urteilen (Maske/Gardeobe) gehe ich zumindest davon aus, dass das die benannte Basis ist.

Ja. So sieht’s derweil aus. Wenn ich dann heute Nachmittag? Abend? wieder da bin, melde ich mich noch mal. Ob es euch interessiert oder nicht. *lol*


Comments

( 8 Kommentare — Kommentar hinterlassen )
cricri_72
31. Mär 2014 07:43 (UTC)
Viel Spaß! Ich sitze gerade mal wieder mit einer Erkältung zuhause (die Viren meines Neffen mal wieder, könnte ich wetten, denn der ist auch gerade wieder krank ...) und weil ich mich nicht so richtig auf irgendwas konzentrieren kann, surfe ich rum.

Hab' mich eben bei "Aufwachraum" kurz erschreckt, aber dann gesehen, daß es um den Tatort-Dreh geht *puh*

Aber egal, wenn der Regisseur meint, die Leute sollen da vollständig kostümiert sein, dann ist es wohl so.
Hauptsache, es sieht so aus, wie sich die Zuschauer das in einem Krankenhaus vorstellen ... Mich ärgert es auch immer, daß man jedesmal, wenn man ein Archiv in einem Film sieht, die Benutzer im Magazin sieht - weil das dann eben optisch eindrucksvoller ist. Dabei sind Benutzer immer nur im Lesesaal (aber der sieht dann ja nicht so spannend aus).
baggeli
31. Mär 2014 08:08 (UTC)
Na dann fühlst du dich wohl in etwa so wie ich... wobei, schlimm ist die Erkältung nicht, eher nervig. Gepaart mit Heuschnupfen eine manchmal recht explosive Mischung. (Ich hoffe, ich versaue da keine Szene durch eine plötzliche Nieskanonade...)

Erschrecken wollte ich dich nun sicher nicht. Dahingehend hab' ich selber in den letzten Tagen zu viel mitgemacht... ich dachte, wenn da "arbeiten" und "*lol*" steht, wird klar, dass das nichts Schlimmes sein kann.

Ja, was die fachlichen Details in Filmen angeht, ist das immer so eine Sache... da werde ich den nächsten Tatort mit meinem Krankenschwesternblick sicher noch ganz anders sezieren als ihr. ^^ Mal sehen, ob sie sich Mühe geben oder viel Mist gebaut haben/bauen. :D
cricri_72
31. Mär 2014 08:19 (UTC)
Das Erschrecken bezog sich nur darauf, daß mein Gehirn gerade nicht so schnell arbeitet wie sonst und ich den Titel nicht gleich in seiner Gänze erfaßt habe. ;)

Ich drück die Daumen, was die Niesanfälle angeht :)
baggeli
31. Mär 2014 08:22 (UTC)
Das Erschrecken bezog sich nur darauf, daß mein Gehirn gerade nicht so schnell arbeitet wie sonst und ich den Titel nicht gleich in seiner Gänze erfaßt habe. ;)
Ich denk's mir schon... 'Watte im Kopf' nenne ich das gerne. Zumindest kommt es mir immer so vor...

Ich drück die Daumen, was die Niesanfälle angeht :)
Vielen lieben und auch Dank. ^^
mara_thoni
31. Mär 2014 17:19 (UTC)
"Daniela, die lustigerweise morgen eine Krankenschwester spielen darf (so viel Glück muss man mal haben, in zwei Tatorten dabei zu sein!!! *lol*), hat am Donnerstag auf der Premiere in dem ganzen Trubel tatsächlich die Geistesgegenwart besessen, Jan auf das Thema anzusprechen."
--> leider überkommt mich viel zu selten eine solche Geistesgegenwart... *lol* und ja, manchmal muss man einfach Glück haben und beharrlich sein. Ich hätte mich sonst noch auf die Leiche beworben...vielleicht... *ähm*

Ich habe auch besagte SMS bekommen...
by the way "AP am Set" meint - glaub ich jedenfalls - nicht Axel Prahl, sondern Ansprechpartner ... *klugscheissmodusaus*
aber wer weiß das schon...

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es dir ergangen ist und was mich Morgen erwartet...

Da ich bis jetzt noch nix von Dir gehört habe, gehe ich mal davon aus, dass es doch länger gedauert hat.
baggeli
31. Mär 2014 18:58 (UTC)
by the way "AP am Set" meint - glaub ich jedenfalls - nicht Axel Prahl, sondern Ansprechpartner ... *klugscheissmodusaus*
aber wer weiß das schon...

Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen... *lol*
Vor allem, weil ich da keinen Lukas gefunden habe. Ich hatte nur mit einem Florian zu tun und einer sehr energischen Frau, die mir dann gesagt hat, was ich tun soll (Name leider vergessen bzw. nie richtig verstanden *hust*). Aber die war cool, die möchte ich. Nach deren Anweisungen hätte ich auch noch 10 Szenen machen können, die hatte so eine Art, mit der ich gut kann. Resolut und klar, das mag ich. ^^

Alles weitere werde ich mir nach und nach mal aus den Fingern lutschen. ^^ Ganz viel Spaß morgen!! Und bitte grüß noch mal, wenn du ihn triffst. Ich hätte schon gern wenigstens Tschüss gesagt, aber ging halt nicht.

hyndara71
1. Apr 2014 09:48 (UTC)
Na dann ... Hals- und Beinbruch!
Hab Spass am Set und erzaehl fleissig hinterher :)
baggeli
1. Apr 2014 10:07 (UTC)
Ja, danke! Hat geklappt, gebrochen hab ich mir nix (Späßle ;) und berichtet habe ich ausführlich. :D
( 8 Kommentare — Kommentar hinterlassen )

Latest Month

April 2018
S M T W T F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Tags

Gehostet von LiveJournal.com
Designed by Tiffany Chow